Wie Sterne im Dunkel der Nacht

Seien wir Licht für die Welt!

Die Heilige Schwester Faustina ermahnt uns zu leuchten, wie ein Stern in der Nacht: wenn wir auch noch so klein und unscheinbar sind, so können doch viele Sterne den Weg weisen – wie die Milchstraße auf dem Foto.

Sie schreibt:

Ein Born der göttlichen Liebe,

Ist in reinen Herzen zu Gast.

Herzen, gewandelt im Meer des Erbarmens,

Leuchten wie Sterne im Dunkel der Nacht. (Tagebuch 1213)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s