Paulus würde Kardinal Marx dem Satan übergeben

Deutsche Ortskirche vom wahren Glauben und jeder Moral abgefallen

Berlin am Tag der Unschuldigen Kinder 2017

Warum um des Himmels Willen? Ein deutscher Kardinal, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, leugnet öffentlich die Todsünde der unzüchtigen Homosexuellen.

Jeder Denkende kann wissen, dass Geschlechtsverkehr zwischen Mann und Mann sowie Frau und Frau offensichtlich contra naturam ist: gegen die menschliche Natur.

Es ist ein beispielloser Kulturbruch, der in der Menschheitsgeschichte noch niemals vorkam: offenbare Schande wird von einem Vertreter der herrschenden Religion nicht einfach verharmlost, sondern gerechtfertigt.

Der Kardinal drückt es in einem Interview für die Januar-Ausgabe 2018 der ‚Herder-Korrespondenz‘ (zitiert nach dem offiziellen Vatikan-Organ Vatican News Kardinal Marx rechtfertigt gleichgeschlechtliche Unzucht) so aus:

Es sei falsch, „von außen zu sagen, jemand sei in einem Zustand der Todsünde“, das gelte auch bei der Bewertung von Homosexualität.

Der Völkerapostel Paulus hat in einem anderen Fall von offenbarer schwerster Unzucht gefordert, den offenbaren Übeltäter zu exkommunizieren; das steht geschrieben im ersten Korintherbrief, Verse 4 und 5:

Im Namen Jesu, unseres Herrn, wollen wir uns versammeln, ihr und mein Geist, und zusammen mit der Kraft Jesu, unseres Herrn,
diesen Menschen dem Satan übergeben zum Verderben seines Fleisches, damit sein Geist am Tag des Herrn gerettet wird.

Lieber Bischof Fellay: retten Sie die Kirche vor diesem schandbaren und bösen Menschen, damit sowohl dieser Übeltäter als auch alle anderen Seelen gerettet werden! Amen.

4 Gedanken zu “Paulus würde Kardinal Marx dem Satan übergeben

  1. Ja, dieser unselige Kardinal mit dem unseligen Namen… Das Erzbichöfliche Ordinariat München ist zu einem veritablen Vorposten des Islam mutiert. Ich beobachte die Praktiken dieser fast total entchristlichen Insitution schon länger! Das dieser eigenartige Kardinal auf dem Tempelberg in Jerusalem das Kreuz unter seinem Habit versteckte, war keine dumme Fehlleistung! Bitte beobachten sie selbst die Praktiken der Institution „Marx“, besonders auch den Mitarbeiter Dr. Renz. Die Tatsachen sind verstörend…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s