Kirche: Sakrament der menschlichen Einheit

Oh wie schön: Papst küsst Fuß!

Berlin, Karfreitag 2018

Es ist die gute Lehre der katholischen Kirche, dass wir als Katholiken

„Zeichen und Werkzeug für die innigste Vereinigung mit Gott und für die Einheit des ganzen Menschengeschlechtes“

sind, wie es so schön in der Kirchenkonstitution Lumen gentium (1.1) heißt, welches das Zweite Vatikanische Konzil beschlossen hat.

Wo käme das schöner zum Tragen als am Gründonnerstag – wo ist es symbolhafter als im Kuss des Heiligen Vaters auf den Fuß eines Gefangenen?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s