Das schönste Marienlied: Salve Regina

Man kann Maria nicht genug ehren – lautet ein bekannter Grundsatz

Berlin, 11.August 2019

Es war im vorletzten Jahr um diese Zeit im Schweizer Bergdörfchen Enney, ein Mittwoch. Ich wollte nach einem kurzen Gebet den Ort der heiligen Messe verlassen. Ich stand schon in der Tür: da hörte ich es – die Komplet auf Latein.

Das klang so überirdisch schön, dass ich auf meinem Absatz umdrehte und wieder hineinging. Ich war fasziniert vom Unendlichen. Es war ohnehin schon ein schöner Tag: mit Beichte und drei ganzen Rosenkränzen.

Es war, als wollte mich Gott küssen und sagen: “Stephan, da habe ich noch etwas für dich!”

Und am Abschluss der Komplet: das ‘Salve Regina’. Bis zu diesem Tag mauerte ich und meinte, das Latein hätte eigentlich nichts Besonderes.

Und dann dieses alte gregorianische Lied, dieser Hymnus auf Maria.

Verkorkste Menschen glauben wahrscheinlich, dass die nach einem arbeitsreichen Tag ausgelaugten Mönche Maria nur deshalb verehrten, weil sie in den Marienliedern ihre nicht ausgelebte Erotik quasi veratmen konnten…

Ich meine: weit gefehlt! Die ganze Inbrunst des ‘Salve Regina’ ist nicht so sehr die Verehrung von Maria als Frau, sondern die ganze Sehnsucht der frommen Leute nach dem Himmel – mit Maria als Mediatrix, als Mittlerin der aller Gnaden.

Die frommen Mönche himmeln Maria an, weil sie den Himmel bringt: nix erotische Sublimation.

Und ich erbat mir zu Weihnachten die gesungene Komplet auf Latein. Und was bekam ich? Die gesungene gregorianische Komplet auf Latein – mit der feierlichen Weise zusätzlich!

Und die ist noch viel schöner, weil sie am Herrentag, am Sonntag, gesungen wird. Wer das ‘Salve Regina’ noch nie gehört hat, muss es hören, besonders in der feierlichen Weise!

Ach, übrigens, ist ganz auf der Linie des Zweiten Vatikanischen Konzils, die Gregorianik wiederzuentdecken: steht im Liturgie-Dekret Sacrosantum Concilium.

Oh, Jesus, welche Schätze liegen in der deiner Liturgie verborgen: lass sie uns entdecken! Amen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s