Eine Einzelfall-Klarstellung nach der anderen…

Ein DBK-Sandkorn nach dem anderen Berlin, 19.April 2018 Also, im März haben sieben deutsche Bischöfe einen Brief nach Rom geschickt, um Einwände gegen die Interkommunion-Handreichung Nummer Eins vorzubringen. Der Brief ist in Rom angekommen und wurde in der gestrigen kath.net-Meldung als vom Papst ‚abgelehnt‘ betrachtet. Während dieser Zeit tagte die DBK-Interkommunion-Kommission, die die Kritik der sieben Bischöfe aufgenommen und überarbeitet hat; es entstand Handreichung II. … Eine Einzelfall-Klarstellung nach der anderen… weiterlesen

Die neueste Augenwischerei von Kardinal Kasper

Bitte tun Sie Buße, lieber Walter Cardinal Kasper! Berlin, 6.Februar 2018 Im großen Interview auf der offiziellen Website des Medienmagazins vaticannews.va zu seinem 85.Geburtstag (Gottes reichen Segen! Kardinal Kasper zu Amoris laetitia) gibt es Bedenkenswertes zu lesen. Es geht um Amoris laetitia und dabei um die Frage, ob dieses päpstliche Schreiben die katholische  Lehre verändert. Seine Eminenz Cardinal Kasper meint, Papst Franziskus hätte mit Amoris … Die neueste Augenwischerei von Kardinal Kasper weiterlesen

Der Löwe von Mainz brüllt

Uff, ich dachte schon, im DBK-Land herrsche Stillschweigen! Berlin, 1.März 2018 Oh wie schön ist das: es müllert wieder in Deutschland – der eine sorgt für die Milch, der andere für die Fußballtore und der wichtigste Müller für den Glauben in Deutschland. Die katholische Wochenzeitung ‚Die Tagespost‘ hätte mir zum Monatsanfang kein schöneres Geschenk machen können, als gerade dieses Interview (Interview mit Kardinal Müller). Er … Der Löwe von Mainz brüllt weiterlesen

Ein Verteidiger für Bischof Laun

Gerard J.M. Van den Aardweg Berlin, 27.Februar 2018 Der katholische Laie Van den Aardweg ist nicht irgendwer, sondern einer der federführenden Therapeuten zum Thema Homosexualität, ein echter so genannter „Homo-Heiler“, wie ihn die Homo-Lobby nennt. Er hat einen bemerkenswerten Aufsatz in dem so wichtigen Buch von Weihbischof Andreas Laun geschrieben: ‚Homosexualität aus katholischer Sicht‘. Und nun geht der tapfere Niederländer zum Angriff über – in … Ein Verteidiger für Bischof Laun weiterlesen

Von der Interkommunion zur Homo-Segnung

In Trippelschritten zur offenen Unzucht Berlin, 22.Februar 2018 War da nicht etwas? Erst Homo-Segnung ja, dann vielleicht doch nicht? Ganz Genaues weiß man nicht, oder? Bei der Eucharistie weiß man es seit zweitausend Jahren: Bekehrung, gültige Taufe, Lebensbeichte und dann erst als letzten Schlussstein Leib und Blut Jesu. Warum diese sakramentale Ordnung? Der ganz Reine, Jesus selbst nämlich, gab sich uns unreinen Sündern nicht zur … Von der Interkommunion zur Homo-Segnung weiterlesen

Offener Brief an seine Exzellenz Franz Lackner

Bitte unterstützen Sie Bischof Laun und tun Buße! Berlin, 17.Februar 2018 Sehr geehrte Exzellenz Erzbischof Lackner, am Tag vor Aschermittwoch habe Sie Ihren Weihbischof Emeritus, Andreas Laun, öffentlich auf das Schwerste gerügt. Ich möchte Ihnen hiermit meine äußerste Entrüstung mitteilen und Sie fragen: –          Wo haben Sie in Ihrer Erklärung auf kathpress (https://www.kathpress.at/goto/meldung/1598696/kardinal-kz-vergleich-von-laun-ist-inakzeptabel ) die Religionsfreiheit verteidigt, die katholische Lehre zu verkündigen, nach welcher gelebte … Offener Brief an seine Exzellenz Franz Lackner weiterlesen

Persona non grata Ecclesiastica 1.Klasse

Spitzbuben fallen über Bischof Laun her Berlin, 15.Februar 2018 Den über Österreich hinaus bekannten und verdienstvollen Lebensschützer, Priester, Doktor, Professor und emeritierten Weihbischof wollen die eigenen Leute, Kleriker und Mitglieder der katholischen Hierarchie wie er selbst, vor Volk und eigener Kirche, ja vor der ganzen Welt, zerfleischen und den LGBT-Ideologen zum Fraß vorwerfen: unbeschreiblich! Aus einer Pressemitteilung Schönborn und Lackner wollen Laun zwingen geht hervor, … Persona non grata Ecclesiastica 1.Klasse weiterlesen