Bitte den ‚Synodalen Weg‘ stoppen!

Lieber Kardinal Ouellet: schauen Sie auf Deutschland! Berlin, 1.Advent 2019 Ihre Eminenz, sehr geehrter Herr Kardinal Ouellet, bitte entschuldigen Sie, dass ich Ihnen schon wieder schreibe: es soll das letzte Mal sein. Im letzten Jahr hat unser Heiliger Vater wie ein Titan in der Brandung der Missbrauchskrise widerstanden: fast alle Bischöfe in Chile mahnte er zum Rücktritt und laisierte Kardinal McCarrick. Er stand dabei nicht … Bitte den ‚Synodalen Weg‘ stoppen! weiterlesen

Lieber Kardinal Ouellet: bitte ‚Synodalen Weg‘ stoppen!

Noch ist Zeit: keine deutsche Nationalkirche! Berlin, 24.November 2019 Ihre Eminenz, sehr geehrter Kardinal Ouellet, in Ihrem Schreiben vom 4.September 2019 an die Deutsche Bischofskonferenz[1] brachten Sie die Einwände des Päpstlichen Rates für Gesetzestexte vom 13.August 2019 vor. Die beiden Haupteinwände waren: zum einen die Abweichung von der katholischen Glaubenslehre und zum anderen die Abweichung von der hierarchischen Struktur. So schreibt Pater Iannone zu Recht: … Lieber Kardinal Ouellet: bitte ‚Synodalen Weg‘ stoppen! weiterlesen

Liebe Tradis: bitte ruhig Blut!

Warum wir zu wahrem Gehorsam verpflichtet sind Berlin, 16.November 2019 Was ist eigentlich in Rom so Schreckliches geschehen, dass so viele Katholiken meinen, der Heilige Vater wäre vom wahren katholischen Glauben abgefallen? Halten wir fest: Ja, in Rom haben Menschen aus dem Amazonasbecken verschiedene Figuren nach Rom in den Vatikan gebracht. Nein, es gab offensichtlich keine Leibesvisitation und keine Anweisungen des Heiligen Vaters, was alles … Liebe Tradis: bitte ruhig Blut! weiterlesen

Liebe Kardinäle Ouellet und Ladaria!

Bitte stoppen Sie den ‚Synodalen Weg‘ Berlin, 11.November 2019 Ihre Eminenzen, sehr geehrte Kardinäle Ouellet und Ladaria, vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung, die Sie uns Deutschen gewähren: Sie, Herr Ouellet, erinnerten die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) an das Kirchenrecht, das einzuhalten ist, und Sie, Herr Ladaria, halfen dem Heiligen Vater dabei, seinen wunderbaren Brief an uns zu schreiben – Gott sei es gedankt! Ja, seit … Liebe Kardinäle Ouellet und Ladaria! weiterlesen

10 Kapitulanten drängen zum Abgrund

Wenn der Apostolische Stuhl nicht eingreift, ist die deutsche Ortskirche verloren Berlin, 9.November 2019 Als ich zum ersten Mal vor vier Tagen die Meldung von den zehn Generalvikaren las, die ihre Bischöfe „auf verbindliche Entscheidungen“[1] verpflichten möchten, schaute ich gleich nach: Ja, mein Berliner Erzbistum ist leider auch vertreten. Was bedeutet das alles?   Der gesamte kirchliche Funktionärsapparat ist häretisch: mit wenigen Ausnahmen Wir reden … 10 Kapitulanten drängen zum Abgrund weiterlesen

Seit wann ist Diebstahl ‚fromm‘?

Wenn ein Grünschnabel die Manieren von linken Antifa-Nazis hat Berlin, 4.November 2019 Da fliegt ein junger Mann aus Österreich namens Alexander Tsch. nach Rom, um eigens die italienischen Katholiken darüber aufzuklären, wie gottlos und heidnisch sie sind.[1] Weil es mitten in einer römischen Kirche Figuren gibt, die viele Bedeutungen haben; eindeutig ist nur, dass ein christlicher Künstler nicht der Urheber ist, sondern wohl Indianer aus … Seit wann ist Diebstahl ‚fromm‘? weiterlesen

Petrus: der erste Papst war ein Vir Probatus!

Sollten Brandmüller, Burke und Müller ihre Wut vielleicht im Tiber kühlen? Berlin, 30.Oktober 2019 Vor unseren Augen gibt es zweierlei Welten. Die wahre Wirklichkeit in Rom und einen Heiligen Vater, der die Verheißung Jesu erfüllt. Und das Paralleluniversum der zeternden Schreihälse um die Kardinäle Brandmüller[1], Burke[2] und Müller[3], die inzwischen das offene Verleumdungsniveau der Piusbrüder[4] noch übertrumpfen.   Die Amazonas-Synode erfüllt die Verheißung Jesu Ja, … Petrus: der erste Papst war ein Vir Probatus! weiterlesen